28.10.2011 / Allgemein / /

Wir danken 2897 Mal!

Hitchcock hätte den Plot zu den eidgenössischen Wahlen 2011 nicht spannender schreiben können. Fast bis zum Schluss schien es, als könnte die CVP ihren Nationalratssitz nicht verteidigen. Schliesslich hat es doch gereicht – auch dank der Jungen CVP. Mit 2897 Stimmen hat Sie das Wahlziel, ihren Wähleranteil zu steigern, klar übertroffen. Gegenüber den Wahlen 2007 konnte sie um satte 77 Prozent zulegen. Wir danken allen JCVP-Wählerinnen und Wählern von Herzen. Das Wahlresultat gibt einen gewaltigen Motivationsschub und verpflichtet.

Die Junge CVP setzt sich auch in Zukunft mit voller Kraft für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Kanton Schwyz ein. Zunächst gilt es, die verbleibenden Unterschriften für die Wohnrauminitiative zu sammeln. Weitere Projekte befinden sich in der Pipeline.

Wir gratulieren Alois Gmür herzlich zu seiner verdienten Wahl in den Nationalrat. Er hatte immer ein offenes Ohr für die JCVP und hat uns – wo immer möglich – unterstützt. Mit ihm zieht ein bodenständiger, herzlicher und würdiger CVP-Vertreter in die Grosse Kammer.