10.09.2015 / Allgemein / /

Zum Wohle der Schwyzerinnen und Schwyzer

Leserbrief zum Artikel „Junge fordern das Ende der Polizeistunde“, BdU 8. September 2015

Die JCVP Schwyz hat in dieser Woche eine Initiative zur Abschaffung der Polizeistunde lanciert. In der Vorbereitungsphase standen wir in Kontakt mit Gastro Schwyz, um die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit auszuloten. Wir respektieren den Entscheid des Wirteverbands, in der Wahlkampfphase keine Partei explizit zu unterstützen. Dennoch möchten wir festhalten, dass unsere Initiative keinesfalls ein Schnellschuss ist. Seit Jahren stören wir uns ob der Polizeistunde und sind damit nicht alleine. In mehreren Gesprächen sicherten uns zahlreiche Wirte und Bürgerinnen und Bürger Ihre Unterstützung im Kampf gegen diese antiquierte Regelung zu. So lässt im Artikel ja auch Marco Heinzer von Gastro Schwyz verlauten, „die Wirte wären froh, wenn es die Sperrstunde nicht gäbe“. Wir haben den Initiativtext sorgfältig ausgearbeitet und juristisch prüfen lassen. Die positiven Rückmeldungen seit der Lancierung bestärken uns, die notwendigen Unterschriften zu sammeln und das sinnvolle Anliegen schnellstmöglich an die Urne zu bringen. Zum Wohle der Schwyzerinnen und Schwyzer, aber auch zahlreicher Wirte.

Dominik Blunschy, Schwyz

Präsident JCVP Kanton Schwyz und Mitinitiant