08.02.2017 / Allgemein / /

JCVP Kanton Schwyz vergrössert Vorstand und stellt Fraktionspräsidenten

An ihrer Generalversammlung am vergangenen Sonntag konnte die Junge CVP Kanton Schwyz auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Als wichtigsten Entscheid wählten die Mitglieder drei neue Köpfe in den Parteivorstand. Im Vorfeld besichtigten die Mitglieder der Jungpartei die Festungsanlage Grynau in Tuggen.

Der Präsident KR Dominik Blunschy begrüsste die Mitglieder der Jungpartei nach dem Rahmenproramm im nahegelegenen Gasthof. Als Besucher durfte die Jungpartei den neuen Präsidenten der kantonalen CVP KR Bruno Beeler sowie Thomas Hofstetter vom Vorstand der JCVP Schweiz willkommen heissen. Blunschy zeigte sich zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Besonders erfreulich für die Junge CVP Kanton Schwyz waren die Kantonsratswahlen, denn es konnten sich gleich drei Mitglieder über einen Sitz freuen. Mit Andrea Fehr (bisher), Matthias Kessler (neu) und Dominik Blunschy (neu) stellt die JCVP am meisten Kantonsräte aller Jungparteien. Neben dem Wahlerfolg durfte sich die JCVP auch über den Erfolg im Abstimmungskampf gegen die Flat Rate Tax freuen. Das aktive Jahr der Jungpartei schlug sich auch in den Mitgliederzahlen nieder. Hier konnte man einen überdurchschnittlichen Anstieg verzeichnen.

Änderungen im Vorstand

Der einzige Rücktritt aus dem Vorstand erfolgte durch die langjährige Co-Vize-Präsidentin KR Andrea Fehr. Fehr hatte sich über Jahre als Vorstandsmitglied engagiert, sich auf Wahllisten für die JCVP zur Verfügung gestellt und im Kantonsrat die Anliegen der Jungpartei vertreten. Mit tosendem Applaus wurde sie von der Versammlung verabschiedet.
Im Gegenzug konnte die Junge CVP Kanton Schwyz drei neue Mitglieder in den Vorstand wählen: Fabienne Suter, Gabriela Tschümperlin und Dominik Meyer konnten als Beisitzer gewonnen werden. Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden in ihrer Funktion einstimmig wiedergewählt: Dominik Blunschy (Präsident), Matthias Schnyder (Vize-Präsident), Martina Blunschy (Sekretärin), Miriam Blunschy (Kassiererin), Simon Hediger (Revisor) und Virginia Wyss (Medienverantwortliche).
Abschliessend fand Bruno Beeler viele lobende Worte für das Engagement der „Jungen“. Dabei stellte er vor allem die Zusammenarbeit der Mutter- und Jungpartei in Schwyz in den Vordergrund. Zudem ermutigte er die Jungpartei, weiterhin mutig und auch einmal etwas provozierend zu sein – dieses Privileg habe man als Jungpartei und sollte man auch in den richtigen Momenten einsetzen.

JCVP stellt Fraktionspräsident

Wie nur wenige Tage nach der Generalversammlung bekannt wurde, stellt die Junge CVP mit KR Matthias Kessler per sofort den Fraktionspräsidenten der CVP-Fraktion im Schwyzer Kantonsrat. Ein denkwürdiger Erfolg für die Jungpartei, wie Präsident KR Dominik Blunschy festhält: „Wir freuen uns ausserordentlich über die Wahl von Matthias. Dass ein Mitglied der Jungpartei zum Fraktionspräsidenten gewählt wird, ist für mich das Resultat des jahrelangen Einsatzes unserer Mitglieder und zeigt, dass wir eine neue Ära in der CVP einläuten. Wir wünschen ihm für diese Aufgabe alles Gute und werden ihn selbstverständlich nach Kräften unterstützen.“